WAS ES MIT DER GRAFIK AUF DEN BIENENWAGEN AUF SICH HAT.

Auf unseren drei Bienenwagen finden Sie markante Zeichnungen, die an Comics erinnern. Es handelt es sich um die Geschichten der Lehrerin Miss Polly und des Dron Herrn Prop. Sie erklären ihren Schüler jeweils besondere Eigenheiten der einzelnen Stationen. Die Erzählform würden wir als Graphic Novel bezeichnen.

ABER WAS IST DENN EINE GRAPHIC NOVEL?

Handelt es sich um einen grafischen Roman? Ist eine Graphic Novel einfach ein Comic für Erwachsene? Oder ist es etwa ganz was anderes? Ganz präzise kann man das nicht sagen aber sicher ist, dass die Graphic Novel von all' dem ein bisschen was hat. Sicher ist dabei nur, dass es sich um eine bestimmte Art von Comic handelt – wobei nicht jeder Comic auch gleich eine Graphic Novel ist. Ein entscheidender Aspekt ist sicher auch der literarische Anspruch des Autors. Als Will Eisner seinen Comic “A Contract with God” in den Siebzigerjahren eine Graphic Novel bezeichnete, stellte er damit klar, dass er seinen Comic als eine besondere Form von Literatur versteht. Ein weiterer Aspekt ist sicher, dass sich Graphic Novels vor allem an ein erwachsenes Publikum richten.

Jedenfalls erfreuen sich Graphic Novels wachsender Beliebtheit. Im Feuilleton ist häufig von ihnen zu lesen und fast jeder Verlag hat das  Segment der Graphic Novel mittlerweile auch für sich entdeckt. Noch dazu gibt es reichlich Verfilmungen, die einzelne Titel bekannter machen.

Für unsere Künstler reichlich Gründe, die Graphic Novels jede einzelnen Stationen neu zu entwickeln. Auf dieser Seite stellen wir nach und nach alle Szenen aus – die aktuellen müssen Sie aber schon vor Ort in Augenschein nehmen. Viel Spaß dabei!